Zertifizierte Lash Stylistin bietet profesionelle Schulung Microblading!

Vorkenntnisse nicht erforderlich, jeder kann mit diesem Service-Angebot in der Beauty-Branche einsteigen.
Mit geringen Materialaufwand bieten Sie Ihren Kundinnen, Freundinnen etwas besonderes.
Wir bieten 1:1 Technik inklusive Zertifikat, ausführliche Schulungsunterlagen.
Dauer ca. 4 Stunden.
Nach der theoretischen grundlage der Anatomie der Wimpern, Wachstum, Materialkunde, Hygiene, der Arbeitsplatz, Ablauf der Behandlung, Marketing folgt der praktische Teil.
Geübt wird erst an kunstlichen Modellen: korrekte Applikation der Wimpern, Entfernung der Applikation, Auffüllen.
Da die Kundinnen immer wieder zum Nachfüllen kommen, gibt es immer viel zu tun für uns!
Freundinnen können gegenseitig an der Wimpernverlängenrung üben.
Die Nachfrage ist sehr groß, sichern Sie sich ein lukratives Marktanteil!
Ort: Binas Studio, Friedrich-Karl Str. 4, 50739 Köln.

Microblading ist ein Verfahren, das manuelle Rekonstruktion von Augenbrauen mit einer neuen semipermanenten Makeup-Technik durchführt.
– Vorteile des Verfahrens: – vorgezeichnete Augenbrauen, die mit natürlichen verwechselt werden können;
– Die Wirkung kann je nach Hauttyp (normal, fett oder trocken), Alter und Pflege 1-2 Jahre anhalten; –
– verwendete Pigmente sind nicht toxisch und hypoallergen;
– das Verfahren ist schmerzarm; – Kann ältere PMU usw. reparieren
-Um die Frische des Pigments zu erhalten, wird eibe Wiederholung der Behandlung alle 12 bis 18 Monate empfohlen.
– Die Phasen des Verfahrens sind:
1. Desinfektion und Styling von Augenbrauen
2. Anwendung des Anästhetikums (20-30 Minuten warten)
3. Das erste Microblading-Verfahren – legt die Form fest und pigmentiert mit natürlichen Farbtönen (dauert ca. 2 Stunden)
4. Das zweite Microblading-Verfahren – nach 4-5 Wochen werden die Pigment-Hautreaktionen überprüft und die Form korrigiert oder verdickt, falls erforderlich.
– Ort: Binas Studio, Friedrich-Karl Str. 4, 50737 Köln
– Das Verfahren wird nicht empfohlen für schwangere oder stillende Frauen, Menschen mit Diabetes, oder die sich einer Chemotherapie unterziehen, Psoriasis haben, Herpes in der aktiven Periode oder Hautinfektionen.